Praktikum in der Alten Gärtnerei

Weg vom Computer, hoch vom Stuhl? Morgensonne, frische Luft, Gärtnern, mitten in der Stadt?!

Mehr über Gehölze, Baumschnitt und Pflege, über Beeren und Einkochen, sowie über das Organisieren nachhaltiger Bildungsveranstaltungen lernen?

Dinge selbst in die Hand nehmen, sie verändern und dabei Dresden ein Stück vielfältiger, grüner und essbarer machen?

Da haben wir was für Dich: in der Alten Gärtnerei in Pieschen kannst Du beim Aufbau verschiedener neuer Projekte mitwirken. In der Entstehung sind ein Schaugarten für essbare Pflanzen, eine Obstkultur zum Selberernten und ein Folientunnel für  Stecklingsvermehrung und Gemüseanbau. Mittendrin steht ein Container, in der die Offene Küche »Koko« ihr zu Hause hat. Dort machen wir unsere Ernte haltbar, verarbeiten (gerettete) Lebensmittel und stellen leckeres regionales Essen her. Und damit auch alle ordentlich voneinander lernen können, bieten wir in der Gartensaison viele verschiede Workshops an.

In Form eines Praktikums könntest du mitbringen:

  • gut gewürzte Erfahrungen, oder zumindest erntereifes Interesse an Themen wie Gärtnern, Handwerk, Gemeinschaft, Haltbarmachen, Kochen
  • eine Kiste Fähigkeit zum selbstständigen und selbstorganisierten Arbeiten
  • eine Schöpfkelle voll Anpacken-Können
  • 2 Esslöffel Zuverlässigkeit
  • 1 Teelöffel Humor
  • eine großzügige Prise Zeit, ab jetzt für mind. 2 Monate beim Praktikum

Was wir dir bieten:

  • vielfältige Lerngelegenheiten rund um Obstgehölze, Küche, Holz- und Gartenbau, Haltbarmachung, Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • tolles Profi-Werkzeug, leckere Früchte, Schnibbelbrettchen
  • Einblicke in Vereins- und Organisationsentwicklung, Netzwerkarbeit und Stadtteilkultur
  • eine selbstbestimmte Arbeitsatmosphäre und fantastische Kolleg*innen auf Augenhöhe
  • kostenlose Teilnahme an unseren Kursen und Workshops

Melde dich gern bei uns unter email hidden; JavaScript is required, wir freuen uns, dich kennenzulernen.