Bönischgarten Johannstadt

Gartenlotsen im Bönischgarten

12. November 2018 von Anna Melnychuk

Jeden Donnerstag von 15.30 bis 17.30 Uhr sind unsere Gartenlotsinnen auf der Fläche, um die offenen Gartenzeiten zu betreuen. Mittlerweile hat sich eine feste Gruppe gebildet, die wöchentlich fleißig Müll sammelt, kleine Reparaturarbeiten unternimmt oder einfach bei einer Tasse Kaffee die gemeinsame Zeit im Grünen genießt. Besucher des Gartens sind hauptsächlich Eltern mit kleinen Kindern. Die Kleinen beteiligen sich beim Gießen und lernen dabei, wie wichtig es ist, sparsam mit Wasser umzugehen. Sie beobachten auch neugierig, wie dank ihrer Gießarbeit Gemüse im Garten wächst und gedeiht. Ältere Nachbarn kommen manchmal dazu und bereichern die Nachmittage mit ihren spannenden Fragen und Anmerkungen. Auch Kinder und Jugendliche aus der Nachbarschaft besuchen uns.

Manchmal sind diese Begegnungen eine große Herausforderung, da zwei Welten aufeinander stoßen. Nicht allen aus der Gegend gefällt der Bönischgarten – wir müssen des öfteren Spuren von Vandalismus beseitigen. Allerdings sind wir fest davon überzeugt, dass man durch das gemeinsame Gärtnern Menschen zusammen bringen und zu einem friedlichen Zusammenleben beitragen kann.

Was machen unsere Gartenlotsinnen noch? Anna hat in den Sommerferien im Rahmen der jugendkulturellen Veranstaltungs- und Workshop-Reihe „JohannStars“ im Bönischgarten einen Workshop organisiert. Im Garten ist unter Anleitung eines professionellen Tischlers eine Bude aus Europaletten gebaut worden. An dem Workshop nahmen 16 Kinder teil. Die Teilnehmer*Innen konnten die ersten Erfahrungen mit Werkzeug sammeln und erfahren, dass sich Materialien wieder verwenden lassen. Am Ende sind zwei Holzhäuschen entstanden, die, sobald der Vermieter sein Okay gibt, auf der Fläche bespielt werden können. Dank diesem Projekt hatten wir die Möglichkeit, den Bönischgarten nach außen zu zeigen und mit verschiedenen Vereinen und Akteuren aus Johannstadt – darunter ​der Ausländerrat Dresden e.V., Abenteuerspielplatz Johannstadt, Jugendhaus „Club Eule“, Johannstädter Kulturtreff e.V., Jugendzentrum Trinitatiskirche und BewusstSinn e.V. mit dem Projekt Kornkreise Dresden – zu kooperieren. Für’s nächste Jahr sind schon weitere spannende Aktionen geplant.

Auch bei dem diesjährigen Sommerfest waren die Gartenlotsinnen aktiv dabei. Sie haben bei der Planung, Organisation und Durchführung gewirkt. Am Samstag den 18. August wurde im Bönischgarten der Sommer gefeiert. Auf die Besucher warteten sowohl herzhafte Speisen als auch viele süße Kuchensorten. Das Café-für-Alle-Mobil sorgte für leckeren Kaffee. Für die Kleinsten gab es eine Spielecke, für die etwas Größeren Kinderschminken. In einem Tauschregal konnte man Bücher tauschen und von einer Kleiderstange ein paar schöne Kleidungsstücke schnappen. Der Märchenerzähler war in diesem Jahr auch wieder dabei und hat viele tolle Geschichten erzählt.

Die Gartenlotsinnen sind auch für die Planung der Samstagsaktionen verantwortlich. Über unsere Kartoffeltonne kann man hier lesen. Mittlerweile wurden die Kartoffeln schon geerntet – insgesamt 34 Stück! In der nächsten Saison ist wieder eine Tonne geplant.
Im Herbst und Winter erwarten die Besucher weitere schöne, kleine Veranstaltungen.